Gemeinderatswahlen Glarus Nord vom 25.10.20

Priska Grünenfelder kandidiert als Gemeinderätin für Glarus Nord

Der Vorstand der SP Glarus Nord kündigt Priska Grünenfelder als Kandidatin für die Ersatzwahlen des Gemeinderats vom 27. September 2020 an.

Mit nur einem von sieben Sitzen sind die Frauen in der Gemeinde Glarus Nord klar untervertreten. Mit Priska Grünenfelder stellt sich nun eine junge und doch erfahrene Berufs- und Familienfrau der Aufgabe, zusammen mit dem restlichen Gemeinderat die Gemeinde weiter zu gestalten.
Die 34-jährige Priska Grünenfelder ist wohnhaft in Näfels, verheiratet und Mutter von drei Kindern. Die Erwerbsarbeit wird zu gleichen Teilen von ihr und ihrem Mann übernommen. Sie ist eine engagierte, belastbare, zuverlässige und ehrliche Person. Nicht zuletzt durch ihren Beruf als Sekundarlehrerin ist sie sich es gewohnt, vor Publikum zu referieren, sich neue Inhalte schnell anzueignen und gemeinsam am selben Strick zu ziehen.
Mit ihrer Kandidatur als Nationalrätin im vergangenen Jahr hat sie bewiesen, sich mit grossem Engagement für die Stimme der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger einsetzen zu wollen. Als potentielle Gemeinderätin freut sie sich nun auf die Herausforderung, ihre Gemeinde, in welcher sie aufgewachsen ist, mitzutragen und verantwortungsbewusst zu führen. Mit diesen Voraussetzungen und als bisher einzige Frauenkandidatur bietet sie eine klare Alternative zu den weiteren Kandidaten.

https://www.priskagruenenfelder.ch/

Wahlen 2020