Alpensozis

Nachhaltige Entwicklung in den Berggebieten

Die sozialdemokratischen Parteien der Kantone Bern, Glarus, Graubünden, Schwyz, Tessin, Uri, Wallis sowie Appenzell-Innerrhoden haben beschlossen, in Fragen, die die Bergregionen betreffen, enger zusammenzuarbeiten. Das vorliegende Papier der Arbeitsgruppe bildet die Grundlage für eine weitere Zusammenarbeit über Kantons- und Sprachgrenzen hinweg. Bei unserer Arbeit stützen wir uns auf Positionspapiere der einzelnen Kantonalparteien, der SP Schweiz und der SP-Fraktion im Bundeshaus ebenso wie auf Unterlagen der Alpenkonvention, der Alpeninitiative sowie der Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokrat_innen im Alpenraum. Wir sind überzeugt, dass die Berggebiete mit besonderen Herausforderungen konfrontiert sind, und wollen diese gemeinsam angehen.

Gleichzeitig wissen wir, dass die grossen Fragen unserer Zeit – soziale Ungleichheit, Arbeitslosigkeit, Klimaerhitzung und Umweltzerstörung, Migration – uns alle angehen. Fortschrittliche Kräfte auf dem Land, in den Städten und Agglomerationsgebieten müssen zusammenarbeiten, um gemeinsam Lösungen auf die erwähnten Fragen zu finden.

Wahlen 2020